Allgemeinanwältin mit Tätigkeitsschwerpunkten-Medizinrecht-Behandlungsfehler-Arzthaftungsrecht-Verkehrsunfälle mit Sach-u. Personenschäden-Verkehrsrecht-Ordnungswidrigkeitenrecht-Erbrecht-Pflegerecht-Pflegeversicherungsrecht-Betreuungsrecht-Heimrecht
Allgemeinanwältin mit Tätigkeitsschwerpunkten-Medizinrecht-Behandlungsfehler-Arzthaftungsrecht-Verkehrsunfälle mit Sach-u. Personenschäden-Verkehrsrecht-Ordnungswidrigkeitenrecht-Erbrecht-Pflegerecht-Pflegeversicherungsrecht-Betreuungsrecht-Heimrecht
RechtsAnwältin Sabine Deifuß Allgemeinanwältin
RechtsAnwältin Sabine Deifuß          Allgemeinanwältin

Meine Referenzen

 

Wie Sie schon am Bild dieser Referenzseite erkennen können, ist die Rechtsfindung nicht immer so einfach und manchmal dauern Prozesserfolge auch eine gewisse Zeit. Nachsetzen und mit einer gewissen Beharrlichkeit im Sinne des Mandantenwunsches jeden möglichen Weg durch die Vielzahl unserer Gesetze gehen und diesen auch finden, zeichnet meinen eigenen Berufsethos aus und letztlich natürlich den Erfolg vor Gericht.

 

Referenzen meiner Kanzlei, gegliedert nach Rechtsgebieten:

 

Behandlungsfehler/ Medizinrecht:

  • Entschädigung nach Wirbelsäulenoperation im Bereich L4/5
  • Entschädigung nach fehlerhafter Zahnimplantation
  • Entschädigung nach postoperativer Enttzündung nach Blinddarmoperation 
  • Entschädigung nach fehlerhafter Augenlasern
  • Entschädigung nach Knie-und Hüftgelenksoperationen, teil Vollprothese, oder auch nur Teilersatz
  • Verspätet erkannte Erkrankung
  • Verspätet begonnene Behandlung
  • Entschädigung nach Schultergelenksoperation
  • Verwechselte Medikamente
  • Falsche Medikamentenverordnung
  • Aufklärungsfehler

 

Patientengeschichte (Patient m/52):

 

"Nachdem ich vor 7 Jahren zunächst zweimal aufgrund eines massiven Bandscheibenvorfalls im unteren Wirbelsäulenbereich operiert wurde, hunderte von physiotherapeutischen Anwendungen/ Behandlungen hatte und dann sogar eine dritte Operation folgte, hinterfragte ich für selbst die Notwendigkeit der Operationen. Nötig, unnötig, oder einfach zu schnell entschieden, ohne alternative Lösungen zu suchen.

 

Leider zu spät, denn die Folgen des 24 Stunden vorhandenen Schmerzbildes mit Ausstrahlung in das Bein sind nun zum täglichen Begleiter geworden und damit verbunden ist ein großer Verlust an Lebensqualität. Kann man da überhaupt noch etwas machen? Gibt es Möglichkeiten auch nach so langer Zeit alles überprüfen zu lassen, oder sind Fristen zu beachten?

 

Durch einen Zufall wurde ich auf die Kanzlei Deifuß aufmerksam und nutzte die Möglichkeit des ersten, kostenlosen Checks. Nach einem daraus resultierenden Gespräch habe ich mich entschieden den sicher harten, aber nicht unbedingt von vorne herein erfolglosen Weg der Prüfung meines Falls zu gehen, der dann auch bei Bewertung der umfangreichen Berichte ein Klageverfahren nach sich ziehen kann. Ohne eine entsprechenede Beratung und rechtliche Einschätzung, wäre ich den Schritt sicher nicht gegangen."

 

Kontakt und Terminvereinbarung

 

Öffnungszeiten:

Mo-Do: 09-13 Uhr

Mo-Do: 15-18 Uhr

        Fr: 09-14 Uhr

 

Gesetzliche Feiertage geschlossen!

 

Anschrift:

Rechtsanwältin

Sabine Deifuß

Am Markt 9

58239 Schwerte

 

Allgemeinanwältin

 

Telefon

+49 2304 776491

Telefax

+49 2304 776492

 

E-Mail

kontakt@kanzlei-deifuss.de

 

Kontaktformular

 

 

Mein ehrenamtliches Engagement...

 

 

 

 

Mitglied in der "Juristischen Gesellschaft Ruhr e.V."

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rechtsanwältin Sabine Deifuß
Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.